Derbysieg für unsere F-1

Am dritten Spieltag ging es für unsere F1-Jungs ins Schloßparkstadion zum Revierderby gegen den SC Brühl. Immer ein heiß umkämpftes Duell, so auch in diesem Fall.
Die Gruhlwerker Jungs liefen selbstbewusst in Ihren *neuen Trikots* auf den Platz und wollten an die Siegeserie der letzten Spieltage anknüpfen.
Doch bevor es losging, machte das Trainertrio um Daniel, Jörg & Philipp die Jungs nochmal mit einer eindringlichen Moralpredigt auf die Brisanz des bevorstehenden Spiels aufmerksam.
Nach dem Anpfiff fanden unsere Jungs auch gleich ins Spiel und kombinierten gut. Es dauerte nicht lange und es klingelte im Kasten des SC Brühl, 0:1 für Gruhlwerk. Der SC war bemüht, verlor aber immer wieder den Ball an Gruhlwerk und und so stand es schon 0:3 für uns.
Nach diesem Treffer aber kam der SC Brühl ins Spiel und startete seine Aufholjagd. Binnen kürzester Zeit fallen für den SC zwei Tore, so dass es nur noch 2:3 stand.
Kurz vor der Halbzeitpause gelang uns aber das 2:4.
In die zweite Hälfte gestartet, fanden die Gruhlwerker erneut nicht ins Spiel und der SC machte weiter Druck. Es kam wie es kommen musste und die Brühler machten den Anschluß zum 3:4 und danach direkt den Ausgleich zum 4:4.
Die Spannung stieg und der letzte Angriff seitens Viktoria-Gruhlwerk wurde eingeleitet. Ein starker Abstoss vom Keeper Julian ins Mittelfeld, dort direkt weitergeleitet auf Elias , der goldrichtig stand und direkt verwandelte. Keine Chance für den Torhüter des SC Brühl. Damit stand es 4:5 für Viktoria-Gruhlwerk, was dann auch der Endstand der Partie war. Zufrieden, glücklich und stolz liefen die Gruhlwerker Spieler zu Ihren mitgereisten Fans auf der Tribüne. Und die drei Trainer, heute nochmals um Jahre gealtert, lagen sich nach diesem spannenden & nervenaufreibenden Fussballkrimi glücklich in den Armen. Derbysieg!!!

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email