E2 weiter ungeschlagen …..

Hallo liebe Fußballgemeinde,

am dritten Spieltag ging es für unsere E2 Jungs im Auswärtsspiel zum FC Rheinsüd. Diesmal lag eine gewisse Anspannung in der Luft, denn beide Teams hatten bisher noch kein Spiel verloren und waren somit punktgleich, Gruhlwerk hatte lediglich das bessere Torverhältnis. Mal sehen, ob und welches Team sich am Ende der Partie absetzen kann. Wir sind gespannt und gehen gleich ins Stadion vom FC Rheinsüd.

Nach einem intensiven Aufwärmprogramm wurde pünktlich um 09:15h angestoßen. Diesmal taten sich die Jungs zu Beginn etwas schwer um ins Spiel zu finden und es ging eine Weile in beide Richtungen, bevor unser Stürmer dann in der 6.ten Spielminute an den Ball kam und das 1:0 erzielte. Durch diese Führung wurde die Mannschaft ein wenig lockerer und die nächsten Tore fielen erneut im Minutentakt, 8. Minute Tor, 2:0, in der 9. + 10. Minute Doppelpack 4:0 und in der 11. Minute das 5:0. Bäämmm, das war ne kurze und knappe Ansage an den Gegener.

Keine zwei Minuten später, nämlich in der 14. Minute traf unser Kapitän zum 6:0 und in der 14. Minute noch ein Treffer zum 7:0. Durch geschickte Pässe spielten die Jungs den Gegner für diesen Moment schwindelig mussten jedoch durch eine kleine aber bedeutende Unaufmerksamkeit einen Gegentreffer hinnehmen, somit stand es 7:1. Wenig beeindruckt von diesem Gegentreffer bereiteten die Gruhlis aber schon Ihren nächsten Angriff vor. Anstoß zurück in die Abwehr, die den Ball erstmal hinten rum spielte, dann weiterleitete zu einem Mittelfeldspieler, der den Ball geschickt an einem Gegner vorbei zu einem Stürmerkollegen spielte, der dann mit einem genialen Heber über den gegnerischen Torwart das 8:1 erzielte, schönes Tor! Den letzten Treffer für Gruhlwerk in der ersten Hälfte machte dann noch der Spieler mit der Nummer 2, 9:1.

Leider fingen sich unsere E2 Jungs aber durch einen Abwehrfehler vor der Halbzeit noch ein weiteres Gegentor und so ging es mit einem Spielstand von 9:2 in die wohlverdiente Pause. Frisch gestärkt und voller Motivation ging es wieder auf den Platz zurück zur zweiten Halbzeit.

Die Gruhlwerker Spieler machten sofort weiter Druck und trafen gleich in der 5. Minute zum 10:2. Der FC Rheinsüd war bemüht, verlor aber den Ball an Gruhlwerk, die Nummer 3 leitete den Ball weiter auf Nummer 11, der auf Nummer 5 und irgendwie kullerte die Pille dann zur Nummer 10, der ohne große Mühe den Sack zumachte, 11:2 für die Viktoria. Ein starker Abstoß vom Gruhlwerker Keeper bis ins Mittelfeld, dort stand schon der Spieler mit der Trikotnummer 8 bereit, der spielte rüber zu Nummer 6, der zurück auf die Nummer 7 und der suchte den Spieler mit der Nummer 8, der dann erst einen FC Rheinsüd Spieler vernaschte, dann den zweiten und danach auch noch einen dritten, dann die Flanke auf Nummer 9, der das runde Leder dann unter die Latte nagelte. Keine Chance für den Torhüter des FC Rheinsüd, 12:2 für Viktoria-Gruhlwerk. Nach erneutem Anstoß des Gegners schnappten sich die Heider Jungs erneut die Kugel, Nummer 11 rüber zu Nummer 6, der direkt auf Nummer 3 welcher im Doppelpass mit Nummer 9 auf die gegnerische Abwehr zustürmte und das 13:2 erzielte. Der Spieler mit der Nummer 9 hätte auch selber abziehen können, ließ aber dann dem Spieler mit der Nummer 3 den Vortritt, schönes Zusammenspiel und sehr fair von Nummer 9.  Der Gruhlwerker Schlussmann legte nochmal kurz ab auf Nummer 7, der weiter auf Nummer 8, der dann Nummer 3 auf die Reise schickte, welcher mit einem überragenden Solo entlang der Seitenlinie bis in den 16’er vordrang und dann das 14:2 erzielte, eine super Leistung, prima!

In der letzten Spielminute folgte ein erneutes Solo, diesmal von der Nummer 5, The Machine aus der Abwehr vorbei an mehreren Gegenspielern, unaufhaltsam bis an die gegnerische Strafraumgrenze. Der Torwart kam aus seinem Kasten, doch The Machine roch den Braten und lupfte über den Keeper ins gegnerische Tor zum Endstand von 15:2, was für ein schön anzusehendes Tor, gut gemacht! YEEES Gruhlwerk, go…

Die Trainer sind sehr stolz auf Ihre E2 Jungs, freuten sich über den dritten Sieg und belohnten die ganze Mannschaft mit einer Runde Schoko Bons. Ganz großartige Leistung Jungs!!!

Wir bedanken uns auch wieder bei den mitgereisten Fans für die tatkräftige Unterstützung! Ihr seid großartig!!!

Vielleicht sind beim nächsten Spiel ja noch mehr mit dabei…

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email